• 18.10.2017
    Ab sofort im SPA AM SEE:

    Progressive Muskelentspannung

    Aquafitness und Bauch-Beine-Po Training

    und wenn Sie die Natur um den Tiefwarensee kennenlernen möchten, dann schließen Sie sich unserer Nordic- Walking gruppe an.

    06.10.2017
    Echt und falsche Bewertungen

    Liebe Gäste, vor einer Hotelbuchung in Waren empfielt es sich, die Leistungen anhand der eigenen Darstellungen der Hotels im Internet zu überprüfen. So gibt es Hotels am Hafen, in der Innenstadt, an Badestellen, in Naturlagen, mit oder ohne Restaurant, mit großen und kleinen Zimmern, mit Tagungsräumen, Kellersaunen oder mit vollwertigem SPA usw. Überlegen Sie also, was Ihnen wichtig ist und sehen sich dazu die Bilder des Hotels im Internet an.

    Ein unzuverlässiges Entscheidungskriterium sind in Waren dagegen die Gästebewertungen in den Portalen. Denn leider gibt es in der Region noch Verfechter der Planwirtschaft. So jubeln sich einzelne nur durchschnittliche Hotels selber zu europäischen Spitzenhäusern hoch. Andere versuchen durch gezielte Herabwürdigung guter Hotelleistungen unliebsame Konkurrenz schlecht zu reden. Wutbürger und Denunzianten lassen sich an dem Text der Bewertung jedoch schnell erkennen. Geht es z.B. um Beanstandungen, die sich auf Fehler des Personals beziehen, wird ein gutes Hotel bemüht sein, diese sofort zu beheben. Daher sind kritische Bewerungen noch kritischer zu lesen und mit den Datrstellungen des Hotels selbst abzugleichen. Auch lassen sich Fragen zur Ausstattung oder Leistung eine Hotels auch durch vorherige telefonische Nachfrage im Hotel klären.

    Allerdings wirken sich die gezielten Herabwürdigungen auch auf die Punktebewertungen in den Portalen aus. Wegen der unfairen Manipulationen des Hotelmarktes in Waren sollten Sie daher dabei bleiben, sich vordringlich auf Ihre eigenen Überprüfung der Hotelleistungen zu verlassen. Dann werden Sie die Leistung bekommen, die Sie sich gewünscht haben und das Hotel Amsee bekommt eine faire Bewertung der Bemühungen um gute Leistungen.“

    Am Hotel Amsee sehen die Gäste jetzt vier Sterne

    9. Juni 2017 aus Wir sind Müritzer – Das lokale Netzwerk an der Müritz

    Waren hat seit gestern ein weiteres Vier-Sterne-Hotel: Das unmittelbar am Tiefwarensee gelegene Hotel Amsee ist erstmals von der DEHOGA klassifiziert worden und trägt jetzt offiziell vier Sterne. Das Hotel ist mit seinen 120 Betten und dem ca. 1000 Quadratmeter SPA- und Wellnessbereich das derzeit größte Hotel Warens.

    Es verfügt mit der Lage zwischen dem Tiefwarensee und der Mecklenburgischen Schweiz über einen der schönsten Naturstandorte der Region. Viele Wellness erfahrene Gästen loben insbesondere den SPA Bereich als den modernsten und schönsten zwischen Berlin und der Ostsee. Dabei werden nicht nur der Ausblick in die einmalige Natur und die schöne Gestaltung des SPA, sondern auch die Außenanbindung mit Liegewiese und dem Tiefwarensee als großes über den Seebalkon erreichbares  Saunabecken gelobt.

    Das Hotel hat neben seinen großen und modern eingerichteten Zimmern ein eigenes Tagungszentrum, ein derzeit neu gestalteten Restaurantbereich für 120 Gäste, Bibliothek, Musikzimmer, Bar und sonstige Gemeinschaftsräume. Im Außenbereich gibt es Sport und Spielwiesen, den direkten Zugang zum Tiefwarensee als einmaligem Badesee mit Rad und Wanderanschluss.

    Nicht selbstverständlich ist auch das eigens für das Hotel konzipierte Radtourenbuch mit fünf unmittelbar von dem Hotel beginnenden Radtouren, die über die eigene Fahrrad App begleitet werden. Der Europäische Fernwanderweg führt unmittelbar über das Grundstück.

    Der Hotelkomplex besteht aus dem 1905 erbauten und 1997 sowie 2006 erneuerten Jagdschloss Schöller, der 2011 fertiggestellten Komforthauserweiterung, dem Tagungszentrum sowie dem 2016 eröffneten SPA Amsee.

    Der erste Umbau, das Komforthaus und der Seebalkon Amsee stammen noch aus der Feder der renommierten Architekten I und F Spengelin. Der SPA und die aktuelle Umbauten von deren Enkel Niklas Thies mit dem Koreaner Hyungi Jung. Insgesamt wurde ein hoher zweistelliger Millionenbetrag in den Komplex investiert.

    Geschäftsführer ist Dr. Gunnar Thies, der bereits Klinik und Wohnstift Amsee zu erfolgreichen Betrieben mit annähernd 200 stabilen Arbeitsplätzen aufbaute. Die Klinik Amsee ist dabei 2012 von der Paul Gerhard Diakonie übernommen worden.

    Das Hotel Amsee wird jetzt von einem jungen Team unter der Leitung der Direktorin Julia Winkler geführt. Assistent der Geschäftsführung ist Hannes Thies, der insbesondere den SPA Betrieb, die Radtouren und das Marketing aufgebaut hat.

    Foto: Gerd Schröter und Roland Metzig von der DEHOGA (hinten) übergaben die „Vier Sterne“ an Dr. Gunnar Thies, Geschäftsführerin Julia Winkler sowie Assistent Hannes Thies.

    Wir gratulieren!